drucken
Hauptschulpreis 2007

Dokumentation Hauptschulpreis 2001

Hautpschulpreis 2001

Im Frühjahr 2000 erfolgte die Ausschreibung für das Jahr 2001. Prämiert wurden Schulen, die wegweisende Konzepte zum Thema „Erziehung zur Eigenverantwortung“ entwickelt haben und mit deren Umsetzung praktische Erfahrungen nachweisen können.
Der Hauptschulpreis 2001 wurde im Frühjahr 2001 verliehen. Im April 2000 hatten bundesweit über 7.5000 Schulen die Ausschreibungsunterlagen erhalten.

Hauptschulpreis 1999

Der 1999 zum ersten Mal verliehene Hauptschulpreis präsentiert und dokumentiert die fruchtbare Arbeit der Hauptschulen in der Öffentlichkeit. Der Preis wurde von der Initiative Hauptschule e.V. ausgerichtet und von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gefördert.
Der erste Preis war mit 10.000 DM, der zweite mit 7.500 DM und der dritte Preis mit 5.000 DM dotiert.
1999 zeichneten die Initiative Hauptschule e.V. und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung insgesamt 62 Schulen aus.

Prämiert wurden die Vielfalt der Schulprofile, die Leistungen im fachlichen und überfachlichen sowie im pädagogischen Bereich, die solide Alltagsarbeit und das öffentliche Wirken der Schule. Die Auswahl unter den über 300 Einsendungen aus 14 Bundesländern traf eine Jury, der Vertreter der Länder, der Industrie, der Hochschulen, der Eltern- und Schulorganisationen sowie der Medien angehörten. Die Preise wurden im März 1999 durch den damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog in Berlin verliehen.

Die von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung finanzierte Publikation „Hauptschule in der Praxis“ dokumentiert den ersten bundesweiten Hauptschulpreis und will den Hauptschulen in Deutschland mit vielfältigen Anregungen und Grundsatzbeiträgen Mut für eine selbstwusste Bildungsarbeit machen.

Initiative Hauptschule e.V.

die engagierte Arbeit der rund 7.000 Schulen mit einem Hauptschulbildungsgang in Deutschland erfährt von Seiten der Politik und der Öffentlichkeit zunehmend Anerkennung. Dazu hat auch die 1997 gegründete „Initiative Hauptschule e.V.“ mit dem von ihr und von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung durchgeführten Hauptschulpreis beigetragen.

Die Initiative will u.a. die Profilbildung der Hauptschulen unterstützen, Informationsmängel beseitigen helfen und Entwicklungschancen für Hauptschülerinnen und Hauptschüler aufzeigen. Sie wird getragen von über 25 Organisationen aus den Bereichen der Lehrer- und Elternverbände, der Politik, der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens.

Dokumentation.pdf